Gratis bloggen bei
myblog.de

Sibas Blog <3

Hey ihr! Cool, dass ihr euch meinen Blog anschaut. Diesen habe ich hauptsächlich deswegen erstellt, um meine Leute @ home immer auf dem neusten Stand zu halten <3 Denn ich werde ein Austauschjahr machen, das ich ab diesem August in den USA, Kansas verbringen werde =] =] Ich werde euch so vermissen, meine Schatzis xoxo Siba

My Life :D

That's me. PPP. Hostfamily Wichtigsten Menschen ♥ Gästebuch End
Ich bin endlich angekommen.

So, jetyt bin ich endlich in den Staaten. Es ist etwas ungewohnt, auf deiser tastatur zu tippen, aber egal. Gestern bin ich so gegen 14.00 Ortszeit mit ungefaehr 12 weiteren ATS in am Zielflughafen Wichita angekommen. Bevor wir das Gepaeck abholen konnten, ging es schon auf zu den Gastfamilien. Es ging einen kleinen Flur entlang und am Ende standen und schon etliche Familien mit Lutftballons und grossen Willkomenschildern entgegen. Ich hab mich natuerlich sofort nach meinen Gasteletern umgeschaut, sie jedoch nirgends gefunden. Vielleicht haben sie sich etwas verspaetet, hab ich mir gedacht und ging mit ein paar anderen Austauschschuelern, die ihre Familien auch noch nicht gefunden hatten, zum Gepaeckband- dingens aber unsre Koffer kamen und kamen nicht, bis uns jemand sagte, dass 45 Gepaeckstuecke in Chicago geblieben sind. Also stand ich da - ohne Gastfamilie und ohne mein Gepack. Zum Glueck war ich nicht die Einzige. Zu fuenft sassen wir nun am Flughafen und wussten nicht, was wir tun sollten, bis ein aelterer Herr zu uns kam und uns seine Hilfe anbot, es war wophl auch von ERDT/ Share! (amerik. Partnerorganisation von Experiment). Dieser rief dann unsre Regional Coordinatorin an, die dann auch kam und unsre Gastfamilien anrief. Es stellte sich heraus, dass sie nicht benachrichtigt wurden, das unser FLugzueg zwei Stunden frueher kam als geplant. Es kamen dann auch nach und nach die Familien, bis ich dann allein da stand mit der Koordinatorin. Wir unterhielten uns ein bisschen und ich sah immer wieder nach drausse, um zu gucken, ob Moe und Lorie denn endlich kamen. Es dauerte nicht lange, da entdeckte ich auch schon deren weissen Truck. Mein Herz schlug glaub ich dreifach so schnell, als es das ohnehin schon tat und ich verabschiedete mich von der Betreuerin und lief Moe entgegen, der grade reingekommen war. Ich war wirklich erleichtert, dass sie endlich da waren und ich mir nicht mehr wie 'ne Streunerin vorkam :p Nachdem ich dann von meiner Gastmutter mit einem grossen Schild, auf dem "Welcome to Wichita Siba" stand, begruesst wurde, stiegen wir alle ins Auto, wo mir dann erzaehlt wurde, dass sie nun einen Kaeufer fuer ihr Haus gefunden haetten und wir nun gemeinsam auf Haeusersuche gehen muessten in den nachsten Tage. Das erste was mein Gastvater zu mir sagte, war uebrigens "You REALLY have an German accent ... but it's good." Naja, was soll man machen, die Hauptsache ist, dass ich die einigermasen gut verstehe und mich auch recht guyt ausdruecken kann auch wenn ich mich noch nicht ganz so traue. Das "r" geht mir hier eucht voll aufn Keks.

Wir fuhren daraufhin zum Haus meiner "Grosseltern", mit denen wir dann zusammen in ein Diner fuhren. Dort ass ich dann mein erstes American Meal. Eh, das war so deftig, ich hab 'nen Kansas Burger bestellt und der war echt riesig. Ich konnt da echt nur 'n paar Mal reinbeissen, wovon ich auch richtig satt war. Ich hab mir dann sofort mal Cola ueber meine weisse Hose geschuettet. Das Glas war aber auch riesig.

Nachdem icj das Essen dann einpacken gelassen hatte, fuhren wir zu einem Haus, das sich Lorie ansehen wollte. Hier sieht es echt aus wie in den Filmen. Riesige, grade Strassen und wirklich dicke, fette Trucks. Ich hab bisher echt nur wenige kleine Autos gesehn. Rundherum nichts ausser schoenen Haeusern und Fastfoodrestaurants. Man kann es als idyllisch beschreiben, fuer ich ist das alles sehr American. Wir sahen uns dann noch zwei weitere Hauser an, zu dem dritten kam dann auch meine Local Coordinatorin Wilma Fast. Sie ist eine sehr nette und herzliche Frau, die mich hundert Mal gefragt hat, wie es mir ginge und, dass falls irgendetwas sein sollte, ich sie nur anrufen brauechte und sie wuerde sich darum kuemmern. (Also Mama, falls du das liesst - sei beruhigt, ich bin hier wirklich in guten Haenden :D ).

Wir fuhren dann meine Grosseltern zurueck und machten uns dann endlich auf den Weg nach Hause. Das Haus ist wirklich suess, es ist etwas kleiner, als die anderen hier aber ich fuehle mich - was ich nicht gedacht haette - recht wohl. Die Hunde sind auch richtig suess, vorallem die zwei Pudel. Ich hab mich voll in Killer verliebt <3

Nachdem mir alles gezeigt wurde, fuhren wir nochmal los, weil Moe und Lorie mir meine Schule zeigen wollte. Ich war wirklich beeindruckt, sie ist im Gegensatz zu meiner Schule in Deutschland riesen gross, obwohl meine Gasteltern staendig meinten. "No, this school is actually very small." Es soll aber eine sehr gute Schule sein. Trotzdem bin ich total aufgeregt, wenn ich an den ersten Schultag denke.. Naja, obwohl ich total muede war und einfach nur SCHLAFEN wollte, nachdem ich fast 20 Stunden auf den Beinen war und seit zwei Tagen nicht richtig geschlafen hate, fuhren wir nochmal in Rose Hill und Andover (Ort nebenan, auch sehr schoen) rum und sahen uns nach Hausern um, die zu verkaufen sind. Hier kam man echt ein und aus gehn in den Hausern wie man will, ich glaub, noch nichtmal die Hauser, die bewohnt werden, sind tagsueber abgeschlossen. Wir hielten dann auch bei Nachbarn, die total nett waren. Die Menschen hier in der Gegend, die ich bisher kennengelernt hab, sind alle so offen und herzlich. Das ist echt krass. Die Nachbarin meinte dann auch, sie moechte mich dem Sheriff von Rose Hill vorstellen, zu dem ich dann immer gehn kann, wenn was ist. (Irgendwie komisch, aber whatever). Dieser habe wohl auch "nen Sohn in meinem Alter, ueber den ich dann evtl. schon ein paar Leute aus der Schule kennenlernen kann. Das waer echt super, dann bin ich nicht ganz so verloren, wenn ich in die Schule komme.

Es war dann schon so 8 Uhr und wir fuhren dann nach Hause, wo ich meine Gasteschwester und den Exfreund der damaligen Austauschschuelerin kennenlernte. Beide sind sehr nett, aber die Situation war nachher irgendwie total seltsam. War echt scheisse, aber vllt lag das auch nur daran, dass ich einfach nur todmuede war und garnicht mehr zuhoeren, geschweigedenn ein Wort von mir geben koennte. Ich bin dann auch schlafen gegangen und bin sofort eingeratzt.

Ich bin gespannt, was wir heute machen werden..

Naja, ihr Suessen, das war also mein erstes Tag. Ich meld mich irgendwann mal wieder Ich vermisse & liebe euch, nochmal danke fuer den tollen Abschied, ich habe alle eure Geschenke sicher in meinem neuen Zimmer verstaut. Kuesschen und bis bald, eure kleine Ausreisserin Siba <3

PS: An meine Pardypeople: ich wuensch euch viel Glueck fuer die 11! Ich packt das.

8.8.08 19:37


So langsam rückt's ziemlich nah ...

Soo, ich habe gestern einen riesen Umschlag von Experiment bekommen, in dem unter anderem die "Flugtickets" (war ein Beleg über ein e- Ticket) und noch ein paar andere wichtige Unterlagen waren. Ich bin jetzt ehrlich gesagt noch viel durcheinanderererer, als vorher. Ich weiß garnicht, was jetzt noch ins Handgepäck muss, wovon ich eine Kopie brauche und was sonst noch unbedingt mitnemen muss. In meinem Kopf herrscht pures Chaos. Ich brauche außerdem noch die Gastgeschenke! Darum werde ich mich wohl am Montag kümmern.

Ich bin so froh, wenn ich das alles hinter mir hab und bin glaub ich richtig stolz auf mich wenn ich am Flughafen stehe und NICHTS vergessen hab :D Das wird aber bei mir sicher nicht der Fall sein ... :P

 

An den Abschied mag ich garnicht denken. Ich hasse Abschiede. Und ich will da jetzt auch garnicht viel drüber schreiben.

Naja, bis(s) dann ihr Lieben, ich meld mich wenn's was Neues gibt!

 

Küschen, eure Siba xoxo

27.7.08 03:13


Noch 25 Tage!

Soo, jetzt ist es schon was her, als ich das letzte (und erste Mal) geschrieben habe. Die Zeit vergeht rasend schnell. Es kommt mir vor, als wäre es vor ein paar Tagen gewesen, als ich gesagt hab "Nurnoch 5 Monate!". Jetzt sind diese 5 Monaten zu wenigen Wochen geworden.

Meinen letzten Schultag hab ich bereits hinter mir - es war nicht einfach mich von allen zu verabschieden und zu wissen, dass ich einige von ihnen nun 1 Jahr lang nicht mehr sehe, aber ich wusste, dass dieser Moment irgendwann kommen würde und hab mich gut zusammengerissen. :p

Meine letzten Tage hier in Deutschland werd ich mit meinen allerliebsten Menschen verbringen & versuchen die Aufregung beiseite zuschieben und meine restlichen Ferientage zu genießen. =]

Mein Visum habe ich übrigens auch endlich. Ich bin so froh, den ganzen Papierkram hinter mir zu haben. Die Fahrt dorthin war auch die reinste Hölle. Ich glaube, ich habevorher noch nie 2 Stunden am Stück geheult Wir waren einfach viiiiiel zu spät dran und ich hatte so Angst, dass die mich nichtmehr drannehmen und für einen neuen Termin war es viel zu spät! Naja, die Aufregung war aber umsonst, trotz der Verspätung von 'ner halben Stunde haben die guten Leute mich ins Konsulat gelassen, wo ich dann ca. 2 Stunden verbracht hab. 2 Tage darauf, kam mein Reisepass mit dem Visum drinne auch schon. Wuhii.

Also bis dann, meine Lieben. Küsschen - eure Siba

13.7.08 21:59


Hostfamily ist daaa =)

Leute, ich hab meine Hostfamily! Eigentlich schon seit 2 Wochen aber ich bin nicht dazu gekommen, zu schreiben. Am 15. Februar kam der  Anruf. Also ich saß am PC, das Telefon klingelt, meine Mum geht ran und drückt mir das Telefon ans Ohr. Und aufeinmal war da die jetzige Austauschschülerin meiner zukünftigen Gastfamilie dran. Ich dacht echt, das wär ne Verarsche, weil ich erstens nicht so früh damit gerechnet hab und zweitens dachte, ich würde erstmal was von meiner Orga bekommen.

Ich werd nach Kansas, Rose Hill kommen und an die Rose Hill High gehen - und ich werd Senior =) Hab auch schon mit meinen Gasteltern (achja, meine Fam besteht aus den Eltern und einer 18- jährigen Schwester Jessica) telefoniert und gecammt. Die sind total lieb & hatten schon 20 Austauschschüler!!

 

Jetzt ist alles so realistisch.. krass xD Aber ich freu mich total. Juhuuu, Kansas ich komme <3 

4.3.08 21:59


[erste Seite] [eine Seite zurück]
Mimi & BSD